Die ersten zwei Tage beim ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring

-Anzeige-

Hallo ihr Lieben,

wie ihr sicher mitbekommen habt, bin ich gerade in Sachen Motorsport unterwegs. Ich möchte Euch heute schon einmal ein paar Informationen über die ersten zwei Tage beim ADAC Zurich 24h Rennen am Nürburgring hinterlassen.

Donnerstag und Freitag liefen das freie Training und das Qualifying. Bei strahlendem Sonnenschein traten Rennfahrzeuge verschiedener Klassen zur Top 30 Qualifikation in der Grünen Hölle an! Die Stimmung hier vor Ort ist einfach ganz besonders. Zum einen gibt es hier die tolle Hospitality der Hersteller und zum anderen das „typische“ 24h Rennen vom Nürburgring: eingefleischte Fans campen auf den umliegenden Campingplätzen, stehen direkt an der Strecke und machen unglaublich tolle Stimmung. Das nenne ich wahre Leidenschaft und Liebe für Motorsport. Als ich Dank BMW bei dem bekannten BMW M-Corso teilnehmen durfte, sah ich, wie die Fans an der Strecke stehen und ihre Teams anfeuern und konnte ich mir richtig vorstellen, wie sich die Fahrer fühlen müssen und warum sie diese Strecke so lieben. Doch nicht nur die Verbundenheit der Fans macht dieses Rennen so sympathisch, sondern auch die Nähe zu den Rennteams.

Direkt nach dem Eintreffen am Nürburgring ging es für einen Spaziergang durch die Boxengasse. Ja, richtig gehört! Einfach durch die Box schlendern, den Rennteams zusehen, wie sie mal eben die Motorhaube des Lieblings-Rennfahrzeuges abmontieren und das Ganze einfach hautnah erleben! Überall in der Boxengasse war eine ganz besondere Stimmung. In den Boxen der Rennteams wurde geschraubt, geklebt und mit Hochleistung daran gearbeitet, dass die Fahrzeuge beim Rennen ihre volle Performance zeigen können. Fasziniert wie ein kleines Kind lief ich durch die diversen Boxen und schaute dem Treiben ganz erstaunt zu.

Apropos Lieblingsfahrzeug… Gleich mehrere Teams bringen insgesamt 8 BMW M6 GT3 an den Start und kämpfen um einen Sieg für BMW! In den letzten 2 Tagen wurde ich oft gefragt, zu welchem Team ich halte: ganz egal wer gewinnt, Hauptsache der M6 GT3..! 😉 Neben dem BMW Kundensport Flaggschiff geht dieses Mal auch der kleine Bruder, der M4 GT im brandneuen Motorsport Design, an den Start. Ich fieberte der Vorstellung dieses neuen Kundensport Fahrzeuges bei der M-Night am Freitagabend entgegen. Durch Zufall entdeckte ich am Donnerstag beim Gang durch eine Box den neuen M4 GT4 und war sprachlos, wie schön dieses Rennfahrzeug in live ist! Ab 2018 sehen wir ihn hoffentlich oft auf den Rennstrecken in aller Welt. Habe ich euch nun auch in Rennstimmung gebracht?

Perfekt, denn das 24h-Rennen am Nürburgring läuft gerade im Live-Stream und ihr könnt auch mit dabei sein! Am Sonntag findet im Live Stream ein Interview am ADAC Zurich Stand mit Panagiota Petridou statt. Im Moment geht es gerade noch darum, dass die Fahrzeuge die enorme Belastung eines 24h Rennens durchhalten und sicher durch das Rennen kommen, in den frühen Morgenstunden wird dann um die vorderen Plätze gekämpft!

Die ersten zwei Tage beim ADAC Zurich 24h Rennen am NürburgringPIN IT!

PIN IT!

Der Titelsponsor Zurich verlost gerade eine Sony PlayStation, inkl. passendem Motorsport Spiel. So könnt ihr euch Zuhause perfekt auf die nächsten Rennen vorbereiten! 😉

PIN IT!

Kommentare