Jenni testet – Hautpflege von Neostrata

Eines möchte ich gleich vorweg nehmen: diese Produkte haben mein (Haut)-Leben verändert!

Fangen wir aber von vorne an: im September 2015 habe ich durch eine hormonelle Veränderung sehr schlechte Haut bekommen. Promt fühlte ich mich wieder wie ein 15-jähriger Teenager. Mit 29 ist das natürlich katastrophal – ihr könnt mich da sicher verstehen! Ich versuchte dann über mehrere Monate alles mögliche an Naturprodukten und Hausmittelchen – ohne Erfolg! Auch Anti-Pickel-Produkte namhafter Hersteller funktionierten nicht und brachten keinen Erfolg.

Aus Verzweiflung googlete ich dann wild im Internet herum und wurde auf die Produkte von Neostrata aufmerksam.  Viel fand ich darüber leider nicht – leider auch nur einen Blog, der darüber berichtete. Dennoch wagte ich es und bestellte mir die Produkte.

Folgende Produkte nutze ich nun seit 3 Wochen:

NeoStrata Refine Clarifying Facial Cleanser 4 PHA

NeoStrata Foaming Glycolic Wash 20 Bionic/ AHA

NeoStrata Refine Oily Skin Solution Exfoliant Tonic 8 AHA

NeoStrata Refine SaliZinc Gel 10 AHA

NeoStrata Resurface Cream Plus 15 AHA

Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine PIN IT!Aufgrund der enthaltenen Fruchsäuren sollten die Produkte zunächst für eine Woche nur 1x täglich angewendet werden. Bei guter Verträglichkeit kann auf morgens und abends gesteigert werden.  In der ersten Woche brannte und zwickte die Haut kurz nach dem Auftragen, dies verflog aber nach einigen Tagen.

Mittlerweile sieht meine Routine so aus, dass ich mein Gesicht zunächst mit der Balea seifenfreien Waschlotion (ja, das Zeug ist mega günstig und sooo super!!) komplett wasche und vom Make-Up befreie. Dann wende ich den Cleanser oder den Waschschaum an. Bisher finde ich den Cleanser besser! Das Produkt ist sehr ergiebig und schäumt schön, damit wasche ich dann Gesicht, Hals, Dekolleté und Rücken (ja, meine Haut hat sich leider auch an diesen Stellen verändert).

Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine PIN IT!

Danach wende ich das Tonic wie ein normales Gesichtswasser an. Bitte beachten: für die verschiedenen Körperstellen immer ein neues Wattepad nehmen!

Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine PIN IT!Nachdem das Tonic getrocknet ist verwende ich morgens das Gel und Abends die Cream Plus. Ich trage beides dünn auf und massiere es gut in die Haut ein. Beides hinterlässt ein gepflegtes und genährtes Gefühl, ohne jedoch zu beschweren. Das Gel ist für morgens ideal, denn es zieht schnell ein und die Make-Up Routine kann ich 10 Minuten später beginnen.

Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine PIN IT!That’s it – die Routine ist ganz easy peasy! Also keine komplizierten Anwendungen! 😉

Wie war meine Haut vor den Produkten? Ich hatte Unreinheiten, große Poren, fettige Haut in der T-Zone und Pickel.

Wie hat sich meine Haut bereits verändert?

In der ersten Woche der Anwendung wurde meine Haut noch fettiger, schuppte sich an einigen Stellen und spannte. Ab der zweiten Woche kam die Transformation: meine Haut ist kaum noch fettig, die großen Poren sind schon viel, viel kleiner geworden, an manchen Stellen kaum noch sichtbar. Mein gesamtes Hautbild hat sich völlig verändert.

Sicher reagiert jede Haut anders auf die Produkte, jedoch kann ich sagen, dass meine Haut diese Produkte liebt und ich manchmal gar nicht glauben kann, welche Resultate die Produkte bereits erreicht haben! Ich freue mich sogar jedes Mal auf die Anwendung, da ich weiß wie gut die Produkte meiner Haut tun.

Dies als erster Erfahrungsbericht – ich nutze die Produkte nun weiterhin und halte Euch auf dem Laufenden.

Ihr könnt die Produkte unter Angabe der PZN Nummer in der Apotheke bestellen (wenn diese im Großhandel verfügbar sind, erfolgt die Lieferung oftmals noch am gleichen Tag) oder ihr bestellt sie wie ich bei Medpex. Funktioniert auch ganz easy, dauert nur etwas länger.

Kennt ihr die NeoStrata Produkte und habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Bei Detailfragen könnt ihr mich auch sehr gerne direkt kontaktieren.

Alles Liebe,

Jenni

Kommentare
  • Caro

    Hallo liebe Jenni.
    Schön, dass es deiner Haut wieder besser geht :-). Ich habe die Probleme vor zwei Jahren auch mitgemacht und kann nachvollziehen wie sehr man darunter leidet. Um so größer war die Freude als ich endlich nach langem Nachforschen und Austesten DIE Gesichtspflege für mich gefunden habe. Mittlerweile bekomme ich häufig Komplimente für meine schöne Haut. Ich hoffe, dass du weiterhin mit den Produkten von NeoStrata so gut zurecht kommst und dich auch (bald) über Komlimente freuen kannst.
    Ein kleiner Tipp noch, den ich seit den vielen Nachforschungen täglich berücksichtige: Mit chemischem Peeling wird die Haut lichtsensibel und Sonnenschutz tagsüber sollte dringend verwendet werden – ohne diesen Extraschritt schadet man seiner Haut mehr, als man mit der Exfoliation gewinnt (Stichwort Hautalterung). Vielleicht gibt es auch von NeoStrata Produkte mit SPF, ansonsten kann ich dir Bioderma empfehlen.
    Liebe Grüße, Caro

    • Jennifer
      Caro

      Hallo liebe Caro,
      danke für Deinen Tipp! Das mit dem Sonnenschutz hatte ich gar nicht im Kopf – habe mir aber direkt eine Tagescreme mit Sonnenschutz von NeoStrata bestellt 🙂 Danke für Deinen Hinweis! Mit welcher Routine hast du denn Deine Haut so schön hinbekommen? Alles Liebe und einen schönen restlichen Sonntag, Jenni

  • Marion

    Hallo Jenni,

    Toller Beitrag, weil ich habe die gleichen Probleme und seit ich deinen Beitrag über die Pflegeprodukte gelesen habe, habe ich hin und her überlegt ob ich die mir nicht einfach holen soll. Hatte dann alles im Warenkob und als ich auf den Preis schaute, war ich dann ein bisschen geschockt. Also schnell wieder gelöscht. Musste aber die ganzen Tage daran denken und hab sie mir schlussendlich heute bestellt. Ich bin gespannt ob sie bei mir helfen.
    Liebe Grüße Marion

    • Jennifer
      Marion

      Hallo liebe Marion,

      der Preis ist doch schon eine Hemmschwelle, aber du wirst es nicht bereuen! Die Produkte sind wirklich so grandios und ich schwöre darauf. Da gibt man doch gerne etwas mehr Geld aus! Berichte mir dann mal wie zufrieden du bist! 🙂 Liebe Grüße, Jenni

      • Marion
        Jennifer

        Hallo Jenni,

        also was soll ich sagen? Ich bin begeistert. Hab jetzt die Produkte 4 Wochen und muss sagen wow. Am Anfang hat es ziemlich gejuckt und die Haut hat sich geschält und sich ziemlich trocken angefühlt, aber das ist jetzt weg 🙂 Einzig am Kinn hab ich noch ein paar „Mitesser“ aber die sind schon viel weniger geworden und die Poren auch kleiner. Bin also super zufrieden damit. Jetzt muss ich nur schauen, was ich im Sommer für eine Creme nehme. Soll ja LSF haben. Hast du vielleicht eine Idee?

        Liebe Grüße
        Marion

        • Jennifer
          Marion

          Liebe Marion,

          das freut mich sehr zu hören!! Ich bin auch nach wie vor sehr begeistert!
          Ich empfehle Dir generell auch tagsüber eine Creme mit LSF zu nehmen, damit die Haut optimal geschützt ist. Durch die Bruchsäure wird sie ja diesbezüglich empfindlicher. Ich kann Dir die Heliocare Color Gelcreme mit 50er LSF ans Herz legen. Sie hat eine ganz leichte Textur, fettet nicht, erzeugt keine Unreinheiten und hat einen 50er LSF. Es gibt sie in 2 Farbtönen…ich habe den hellen Ton. Schau mal hier: http://www.ifc-deutschland.com/heliocare-color-gelcream-light-brown-spf-50.html Du kannst sie in der Apotheke bestellen.

          Liebe Grüße und gute Nacht
          Jenni

          • Marion
            Jennifer

            Liebe Jenni,

            vielen Dank für den Tipp. Werde ich gleich nachher bestellen 🙂
            Jetzt nur nochmal kurz eine letzte Frage: Trägst du darunter eine Creme von NeoStrata oder nicht? Fragen über Fragen, sorry 😉

            Liebe Grüße
            Marion

          • Jennifer
            Marion

            Liebe Marion,

            da brauchst du doch nicht sorry sagen 🙂 du kannst mich gerne jederzeit mit Fragen löchern 😉
            Ja, ich trage darunter meine ganz normale NeoStrata Creme. Diese lasse ich so ca. 15min einziehen und dann trage ich die getönte Creme auf! Funktioniert super und pflegt schön!

            Liebe Grüße und gute Nacht
            Jenni

          • Marion
            Jennifer

            Super, vielen lieben Dank Jenni!

            Liebe Grüße
            Marion

  • Ina Lieber

    Liebe Jenni!
    Vielen Dank für den tollen, ausführlichen Bericht. Leider habe ich auch immer mal wieder Probleme mit unreiner und schuppiger Haut. Meistens in Zeiten erhöhten Stresses oder sonstigen Ärgers. Blöderweise ist meine Haut zudem auch noch ziemlich trocken, das macht es doch etwas kompliziert. Kannst du was dazu sagen, ob die von dir getesteten Produkte auch für trockene Haut geeignet sind? Vielen Dank schon mal und ganz liebe Grüße Ina

    • Jennifer
      Ina Lieber

      Hallo liebe Ina,
      danke für Deine vielen Kommentare 🙂
      Das mit der Hautveränderung bei Stress oder Ärger geht mir ähnlich!! Bei mir kommt auch hinzu, dass ich dann noch trockene Stellen habe – diese kommen durch meine Neurodermitis! Und da helfen die Neostrata Produkte auch – sie verändern einfach das gesamte Hautbild! In der Anfangszeit ist die Haut zwar noch sehr trocken und schuppt auch etwas, aber nach ca. 3 Wochen (so lange hat es bei mir gedauert) verschwindet dann auch die trockene Haut! Ich habe die Creme sogar an den Händen verwendet, diese waren nämlich soooo trocken und selbst das hat sie geschafft! Liebe Grüße, jenni

  • lara

    Liebe Jenni,

    nach fast genau einem Jahr warst du bzw. Neostrata nun meine Rettung bezüglich meiner Hautprobleme. Ich habe im Januar 2015 die Pille abgesetzt, ein halbes Jahr lang war alles in Ordnung, und plötzlich habe ich eine Haut bekommen, die ich nicht einmal als Teenagerin hatte. Ich habe wirklich alles versucht, von günstig bis teuer, keine Produktlinie hat wirklich geholfen. Dr. Hauschka war der erste Lichtblick, doch auch hier hatte ich nach einer gewissen Anwendungsdauer vermehrt Hautunreinheiten, und Unterlagerungen, also wieder nichts. Deshalb ging die Suche weiter, und durch Instagram kam ich auf Deinen Blog (du hast mich leider bis heute nicht bei Insta angenommen :-((( ). Jedenfalls habe ich danach etwas recherchiert, und war verwundert, dass ich selbst noch nichts über Neostrata gehört hatte, schließlich hatte ich mich mit dem Thema zuvor ausgiebig beschäftigt, aber wirklich viele Erfahrungsberichte gab es im Grunde gar nicht. Also habe ich es einfach mal gewagt und mir anhand der Beschreibungen auf der Homepage ein Pflegeprogramm zusammengestellt. Es sind nun zwei Wochen, und meine Haut hat eine solche Wandlung mitgemacht, es ist kaum zu fassen! Hautunreinheiten fast bei null, Poren verkleinert, Haut fühlt sich weich und sanft an! Etwas verwundert war ich darüber, dass meine Haut kaum Stellen aufzeigte, an denen sie sich geschält oder gerötet hat, lediglich das prickeln konnte ich spüren, für mich aber auch automatisch ein Zeichen, dass meine Haut sich sehr gut mit den Produkten verträgt 😉

    In diesem Sinne sage ich vielen, vielen Dank für Deinen tollen Bericht, ohne ihn wäre ich nicht auf Neostrata gekommen … jetzt hoffe ich, dass die Veränderung von Dauer ist 😉

    LG lara

    • Jennifer
      lara

      Liebe Lara,

      es freut mich sehr, dass du gut mit den Produkten zurecht kommst und schon jetzt eine Verbesserung feststellen konntest!!! :-)) so macht das bloggen wirklich Freude – wenn man anderen helfen kann!
      Ich hatte auch keine großartigen Rötungen oder Anzeichen, dass sich die Haut schält! Wie du sagst, jede Haut reagiert anders!

      Ich bin nicht privat bei Instagram – du kannst mir also ganz einfach folgen! Mein Insta Name ist lovepepperandgold 😉

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Haut weiterhin so toll bleibt!

      LG Jenni

  • wc sitze

    Sehr interessanter Artikel. Vielen dank für die Informationen. Habe leider eine sehr empfindliche Haut und weiß nie so recht wie ich mit meiner Haut umgehen soll. Werde mal die von ihnen empfohlene Produkte ausprobieren und berichten.
    Gruß Anna

    • Jennifer
      wc sitze

      Hallo liebe Anna,
      Neostrata ist auch für empfindliche Haut geeignete – du solltest jedoch langsam und behutsam vorgehen und Deine Haut erst an die Produkte gewöhnen. Zu Beginn die Produkte nur 1x täglich nehmen und dann steigern. Zunächst nur eine geringe Dosis des Reinigungsschaums nehmen und nur kurz auf dem Gesicht lassen und Dich bei guter Verträglichkeit steigern…Lass Dich nicht von anfänglichen Rötungen irritieren – die hatte ich auch und gehen schnell wieder weg! Wenn du noch fragen hast – melde Dich einfach!

      Liebe Grüße
      Jenni

  • u. Wagner

    Hallo ich habe mich nun auch an die Neostata Produkte gewagt, da auch auch jetzt im Alter Pickel bekommen habe und meine Dermatologin mir Neostrata empfholen hat
    Das 15 gel plus und die Ultra Smooth Creme 10 Aha.
    Mir hat die Ärztin gesagt das 15 Gel plus auftragen und danach die Ultra Smooth Creme auftragen, damit die Haut nicht spannt.
    Seit ich begonnen habe, trocknet meine Haut extrem aus und spannt –soll darf man dazwischen auch
    eine normale Pflegecreme auftragen?

    • Jennifer
      u. Wagner

      HALLO 🙂

      Also beide Cremes miteinander zu kombinieren habe ich noch nicht gemacht, aber ich kann mir vorstellen, dass Deine Hautärztin damit Recht hat.

      Zu Beginn hatte ich auch das Problem mit trockener und spannender Haut, da sich die Haut zunächst an die Produkte gewöhnen muss. Bei mir hat sich dieses Problemchen jedoch nach rund 2 Wochen erledigt und die Haut war wunderbar.

      Du kannst natürlich auch eine normale Pflegecreme zwischendurch verwenden. Dies mache ich auch immer mal wieder. Wenn du zu Pickeligen neigst, empfehle ich Dir eine Feuchtigkeitscreme ohne Öle.

      Liebe Grüße
      Jennifer

  • Kristina

    Hallo Jenni! Dein Artikel ist ja jetzt schon ein bisschen her und mich würde interessieren, ob du die Produkte von Neostrata noch immer verwendest und nach wie vor zufrieden damit bist? Ich habe, nach Absetzen langjähriger Hormone, ebenfalls schlechte Haut bekommen. Meine Haut ist sehr empfindlich und an manchen Stellen trocken. Würdest du deine Pflegeserie dennoch empfehlen oder würdest du andere, reichhaltigere Produkte empfehlen? Mit welchen Cleanser bist du letztendlich mehr zufrieden gewesen? Danke für deine Antwort! LG Kristina

  • Kristina

    Hallo Jenni! Dein Artikel ist ja jetzt schon ein bisschen her und mich würde interessieren, ob du die Produkte von Neostrata noch immer verwendest und nach wie vor zufrieden damit bist? Ich habe, nach Absetzen langjähriger Hormone, ebenfalls schlechte Haut bekommen. Meine Haut ist sehr empfindlich und an manchen Stellen trocken. Würdest du deine Pflegeserie dennoch empfehlen oder würdest du andere, reichhaltigere Produkte empfehlen? Mit welchen Cleanser bist du letztendlich mehr zufrieden gewesen? Danke für deine Antwort! LG Kristina

    • Jennifer
      Kristina

      Hallo liebe Kristina,

      ich verwende die Produkte von Neostrata nach wie vor täglich! Außer in den Sommermonaten von Juni-August setze ich die Produkte aus, da sich Fruchtsäure und Sonne nicht so gut verträgt und eine kleine Pause in dieser Zeit meiner Haut besser bekommt.

      Bei mir war es das gleiche Probleme: nachdem ich Hormone abgesetzt habe, wurde meine Haut schlecht und ich habe es nur mit Neostrata in den Griff bekommen. Ich liebe den Schaum und verwend nur noch diesen. Zudem kann ich Dir empfehlen, am Abend mal komplett auf Creme zu verzichten und die Haut einfach pur zu lassen! Ich verwende nur noch ca. 2-3x pro Woche Creme am Abend – dies tut meiner Haut so gut! Meine Haut ist durch die Produkte gar nicht mehr trocken und daher braucht es auch keine reichhaltige Pflege. Auch am Morgen verwend eich immer nur einen ganz kleinen Tropfen Creme.

      Alles Liebe für Dich (und Deine Haut) 😉
      Jenni