Top versichert im Beruf mit Hiscox

-Anzeige-

Versicherungen sind für mich bisher immer notwendiges Übel, Mittel zum Zweck oder einfach unabdinglich. Ein Fahrzeug in Deutschland zulassen? Unmöglich ohne bereits vorab eine entsprechende Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben. Und wer reist schon ohne eine Auslandskrankenversicherung entspannt in den Urlaub? Gängige Versicherungen schließt so ziemlich jeder ganz intuitiv ab, doch spezielle Risiken – gerade im Beruf oder einem bestimmten Hobby – werden oft vernachlässigt. Aufgrund neuer Berufsbilder ergeben sich auch neue Risiken, die es zu versichern gilt. So verhält es sich auch mit Bloggern, Onlineshop-Anbietern und IT Dienstleistern. Doch welche Versicherung braucht man wirklich und was muss sie abdecken?

Top versichert im Beruf mit HiscoxPIN IT!

Genau so groß wie der Markt der Anbieter, ist heutzutage auch die Vielfalt der Produkte, die angeboten werden. Es gibt fast nichts, was man nicht versichern kann. So auch eine Blogger Versicherung. Richtig, eine speziell auf Blogger und Influencer zugeschnittene Versicherung. Eine solche Absicherung bietet Hiscox an. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als internationalen Spezialversicherer für die Abdeckung spezieller beruflicher und privater Risiken.

Top versichert im Beruf mit HiscoxPIN IT!

Und „spezial“ und „spezielle Risiken“ sind bei Hiscox nicht nur marketingwirksame Slogans. Es gibt tatsächlich eine große Auswahl an sehr speziellen Produkten für Berufe und Branchen. Und vieles davon fand ich echt erstaunlich. Oder habt ihr schon einmal von einer Onlineshop-Versicherung, einer Haftpflicht für Vereine oder einer Cyber-Versicherung gehört? Ich nicht und war umso erstaunter, welche Vielfalt das Unternehmen anbietet.

Besonders erfreulich ist, dass es für Blogger auch umfangreiche Versicherungsprodukte gibt. Anbieter gibt es heutzutage mittlerweile viele. Googelt man „Versicherung für Blogger“ finden sich die diversesten Einträge zum Thema. Neben zahlreichen redaktionellen Informationen werben auch viele Makler, bzw. die Versicherungsgesellschaften selbst für Ihre Produkte.

Da die Entscheidung für eine spezielle Versicherung nicht leicht ist, sollte besonderes Augenmerk auf die Leistungen des jeweiligen Versicherers gelegt werden. Die Versicherung von Hiscox deckt folgende Risiken ab:

-Absicherung bei Schadenersatzforderungen, Verletzung von Urheber-, Marken-, Lizenz- und Persönlichkeitsrechten im Text, bei Hashtags, Fotos oder in Zitaten.

-Schutz bei Datenrechtsverletzungen bei Werbe- oder Social Media-Kampagnen.

-Abwehr unberechtigter Schadenersatzklagen und Übernahme ihrer damit verbundenen Rechtskosten (passiver Rechtschutz).

-Auch die Folgen aus versehentlichen Schäden an fremdem Eigentum oder Personenschäden werden durch die Versicherung übernommen.

-Schutz bei Datenverlust oder -missbrauch und Unterstützung bei Hackerangriffen.

Also genau die Dinge, die für Blogger und Influencer wichtig sind. Mit der beinhalteten All-Risk-Bedingung ist dabei all das versichert, was nicht explizit ausgeschlossen ist. Eine tolle Klausel, die viel Sicherheit bietet.

Neben der Blogger Versicherung bietet Hiscox beispielsweise auch eine Marketing-, Journalisten- und IT Haftpflichtversicherung. Wenn ihr schauen wollt, ob eure Berufsgruppe dabei ist, dann findet ihr hier eine Übersicht.

Besonders erwähnenswert ist der modulare Aufbau der Produkte. Ich schätze Dinge, die maßgeschneidert an Bedürfnisse angepasst werden können und man genau dieses Dinge nutzen kann, die auch wirklich benötigt werden. Ähnlich eines Konfigurators bei einem Auto, hat man auch hier die diversen Kriterien zur Auswahl. Das erfordert zwar anfangs ein wenig mehr Aufwand, spart aber am Ende meist eine Menge Geld. Hier zeichnet sich das Hiscox-Produkt durch besondere Flexibilität aus.

Durch die individuelle Zusammenstellung kann die modulare Versicherung von Hiscox Blogger, Journalisten oder Publizisten optimal im beruflichen Alltag schützen. Durch die einzelnen Bausteine, also die Berufshalftpflicht, Betriebshaftpflicht, eine Cyberversicherung und ein Elektronik- und Büroinhaltschutz, versichert man genau das, was in der Praxis auch benötigt wird. Und kann es ohne große Umstände direkt abschließen.

Was mir bei Hiscox zudem gefällt ist der verständliche und selbsterklärende Internetauftritt. Dieser kombiniert mit einer gut erreichbaren Hotline macht die Auswahl und den Abschluss einer Versicherung wirklich einfach. Keine Spur mehr vom „verstaubten“ Image einer Versicherung vergangener Tage. Der Weg zum maßgeschneiderten Versicherungsprodukt für nahezu alle Anforderungen ist damit wirklich Freude, statt Frust.

**Ich habe hier das Versicherungsprodukt im Auftrag von Hiscox beleuchtet, weise aber ausdrücklich darauf hin, dass es noch viele andere Anbieter gibt und sich jeder vor einer Entscheidung für eine solche Versicherung umfassend informieren sollte.**

Mit Hiscox top versichert im BerufPIN IT!

 

Kommentare