Trip nach Wien und die Shop-Eröffnung bei Bering

Wenn ein Schmuckhersteller zu einer Shop-Eröffnung nach Wien einlädt, dann klingt dies schon toll – die fabelhafte Hauptstadt Österreichs und schöner Schmuck gehen einfach immer. Über Wien brauche ich nicht viele Worte zu verlieren, doch wer ist Bering und was macht Bering so besonders?

PIN IT!Auf nach Wien

Nach einem Arbeitstag zum Flughafen düsen und zu wissen, dass ein freier Freitag bevorsteht, ist mir der liebste Tagesausklang. Gespannt auf den kommenden Tag machte ich mich auf den Weg nach Wien. Dort begrüßte mich als erstes der wohl außergewöhnlichste Taxifahrer den ich je traf: ein BMW Fan. Nein, ein riesiger BMW Fanatiker! In einem getunten BMW 550d ging es in die Wiener Innenstadt. Eine kleine Stadtkunde und BMW Fachsimpelei inklusive. So gefällt mir das. Der Abend fand bei einem gemütlichen, typisch österreichischem Essen, in guter Gesellschaft anderer Blogger und dem Bering-Team seinen Ausklang.

Hotelempfehlung Wien: das Motel One an der Oper

Übernachtet habe ich im Motel One direkt an der Winer Oper. Nicht nur die Lage, sondern auch der historische Bau, gepaart mit moderner Ausstattung, sprechen für das Hotel. Wien ist eine beeindruckende Stadt, welche sich hervorragend für Kurztrips eignet und wer dabei in einem Hotel mit top Preis-Leistungsverhältnis unterkommen möchte, dem kann ich das Motel One wirklich empfehlen.

PIN IT!PIN IT!PIN IT!PIN IT!PIN IT!PIN IT!

Ein Tag in Wien mit Bering

Für den Tag mit Bering in Wien stand viel auf dem Programm. Zunächst ging es zu einem gemütlichen Brunch und es gab die Möglichkeit, sich auszutauschen und kennenzulernen. Bei der lieben Nicola, einer Bloggerin aus Zürich, konnte ich schon einen Blick auf ein Bering Schmuckstück werfen und sah der Produktpräsentation schon entspannt entgegen, denn die Idee hinter den Schmuckstücken ist wirklich toll! Für den weiteren Tag stand noch die Präsentation der Bering Kollektion und die Eröffnung des Bering Flagship Store in Wien auf dem Programm.

PIN IT!PIN IT!PIN IT!

Bering: eine Marke mit skandinavischen Wurzeln

Skandi Design ist derzeit ein großes Thema: schlichte Eleganz und puristisches Design. Der Vorreiter war das Interior Design und das Thema zieht sich mittlerweile über die Mode bis hin zu Schmuck und Uhren. Doch ganz gleich in welchem Bereich – die Botschaft lautet: Understatement. Und genau dies greift auch Bering mit seinen Schmuckstücken auf. Zurückhaltendes Design und dazu noch eine grandiose Idee, denn die Ringe von Bering haben ein außergewöhnliches Konzept. Bei dem Twist and Change System lassen sich die Ringe individuell aufeinander abstimmen und miteinander kombinieren. Die diversen Ringschienen gibt es nicht nur in verschiedenen Stärken, sondern auch in Silber-, Gelbgold- oder Roségold-Optik. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und es kann sich nach Lust und Laune ausgetobt werden. Die Ringe sind ein echtes Lifestyle-Produkt und aufgrund der fairen Preise können sie jede Saison der Garderobe und neuen Modetrends angepasst werden.

PIN IT!PIN IT!

Hochwertige Qualität und tolle Verarbeitung

Nicht immer möchte man sich für viele Jahre auf einen bestimmten Stil festlegen und sich an ein Schmuckstück binden. Teurer Echtschmuck wird meistens für sehr viele Jahre getragen und ist oftmals ein richtiges Investment. Wer schönen und hochwertigen Lifestyle-Schmuck mit toller Verarbeitung wünscht, ist bei Bering genau richtig. Die Produkte sind sehr fein verarbeitet, der Besatz ist aus echten Swarovski Kristallen und funkelt wunderschön. Neben der hochwertigen Verarbeitung legt Bering wert auf Details und so finden sich auf vielen Ringschienen gravierte Herzen oder Love-Schriftzüge.

PIN IT!

Bering Flagship Store Eröffnung

Nachdem sich Bering immer mehr als individueller Schmuckhersteller positioniert, dürfen natürlich tolle Stores nicht fehlen. Im letzten Jahr eröffnete bereits ein Geschäft in Frankfurt und nun folgt ein eigenes Geschäft in Wien. Mit vielen Bloggern und dem Bering-Team konnte der Store und die Kollektion in Ruhe erkundet werden. Wer weder in Wien, noch in Frankfurt lebt, kann die gesamte Bering Kollektion auch im Online Shop bestellen. Wenn ihr euch beeilt, dann kommt die Bestellung noch dem Valentinstag an (ein kleiner Reminder an die Herren!). 😉 Mein Favorit ist der Arctic Glow Armreif in Roségold.

PIN IT!PIN IT!

PIN IT!PIN IT!PIN IT!

Meine Wahl: ein Schmuckstück aus der Arctic Symphony Kollektion

Die variablen Ringe mit unzähligen Kombinationsmöglichkeiten aus der Arctic Symphony Kollektion fielen mir sofort ins Auge. Aus diesem Grund entschied ich mich für ein Set in Roségold mit einer breiten Schiene und zarten Ringen zum aufstecken mit dezenten Steinen. Die schmalen Ringe können auch einfach von der breiten Schiene genommen und einzeln getragen werden. Diese Art von Ring Stacking liebe ich!

PIN IT!

Passend zum Schmuck in Roségold entschied ich mich noch für eine puristische und elegante Uhr, welche vom dänischen Designer Max René exklusiv für Bering kreiert wurde. Das Tolle an dieser Uhr: die Armbänder lassen sich leicht wechseln und es gibt sie in zahlreichen schönen Farben. Im Sommer kann ich mir die Uhr super mit einem knalligen Armband in Blau vorstellen.

PIN IT!

Ich hoffe, dass euch die Vorstellung gefallen hat! Solltet ihr nun auch Lust auf ein Stück von Bering bekommen haben, dann erhaltet ihr im Online Shop von Bering mit dem Code pepperandgold15 einen Nachlass von 15%.

Alles Liebe, Jennifer

in Kooperation mit Bering
Kommentare
  • Lena

    Hallo Jenni,
    den Schmuck von Bering kannte ich noch gar nicht – da schaue ich doch direkt mal, was es da so schönes gibt.
    Das Motel One kann ich auch nur empfehlen & ist auf jeden Städtetrip meine Nummer eins Anlaufstelle 🙂 Preis-Leistung ist da einfach unschlagbar, finde ich.
    Ganz liebe Grüße,
    Lena