Die richtige Pflege nach dem Sonnenbad

Werbung / in Kooperation mit La Mer

Standurlaub, der Tag am Badesee oder einfach ein langes Sonnenbad sind Entspannung pur. Zudem zaubert gebräunte Haut sofort ein gesünderes Aussehen. Für die Gesichtshaut bedeutet Sonne jedoch Stress! Nach ausgiebigem Sonnenbaden ohne die richtige Pflege, kann die Haut austrocknen und es bilden sich vermehrt Zeichen der Hautalterung.

Damit eure Gesichtshaut auch nach einem langen Sommer gesund bleibt, verrate ich euch meine Tipps für die richtige Pflege nach dem Sonnenbad.

PIN IT!

Warum schädigt die Sonne meine Gesichtshaut?

Die Gesichtshaut ist im Sommer oft trocken und rau. Durch die Schweiß-produktion wird vermehrt Flüssigkeit über die Haut abgegeben, sodass diese schneller austrocknet. Die UV-Strahlung der Sonne verstärkt diesen Effekt und schädigt zudem die kollagenen Fasern der Haut. Die Haut verliert an Elastizität und ist anfällig für Sonnenbrand und Pigmentflecken.

Vorsicht ist besser als Nachsicht: Sonnenschutz ist unerlässlich!

Vorab solltet ihr eins nicht vergessen: Keine After-Sun-Pflege ersetzt den Sonnenschutz! Um vorzeitige Hautalterung und Pigmentflecken zu vermeiden, solltet ihr vor dem Sonnenbad immer einen Sonnenschutz im Gesicht auftragen. Es empfiehlt sich sogar, in den Sommermonaten täglich Sonnenschutz aufzutragen.

Feuchtigkeit ist der wichtigste Begleiter im Sommer

Egal ob im Urlaub oder beim Sonnenbaden auf dem Balkon: wenn eure Gesichtshaut vermehrt der Sonne ausgesetzt wird, sollte die Dosis an Feuchtigkeit erhöht werden. Wie ihr Eingangs gelesen habt: die Sonne entzieht der Haut Feuchtigkeit und diese sollte zusätzlich zugeführt werden.

Ich schwöre dabei auf die La Mer The Moisturizing Cool Gel Cream. Aufgrund ihrer gelartigen Konsistenz beschwert sie die Haut nicht und pflegt dennoch reichhaltig. Zudem hat sie einen leicht kühlenden Effekt und erfrischt gerade im Sommer ganz herrlich. Was nach dem Sonnenbaden perfekt ist: sie hilft Irritationen zu mildern und reduziert Rötungen.

Tipp: da der Porzellan Tiegel im Koffer für den Sommerurlaub oft zu schwer ist: einfach etwas Creme in ein kleines Kunststoff-Döschen abfüllen und schon hat man die perfekte Reisegröße!

PIN IT!

Reichhaltige Pflege nach einem Tag am Meer

Was gibt es Schöneres als einen langen Tag am Meer mit viel Sonne? Vor lauter Entspannung vergisst man dann doch den Sonnenschutz nachzulegen und die Haut hat einen leichten Sonnenbrand. Daher sollte die Pflege im Sommerurlaub oder nach langen Tagen am See reichhaltig gepflegt werden. Sonst bringt ihr viele neue Fältchen als Andenken mit nach Hause.

Für extra reichhaltige Pflege verwende ich daher die Crème de La Mer. Auf diese Pflege für beanspruchte Haut schwört meine Mama schon seit Ewigkeiten und ich liebe sie für den Sommer! Gerade im Urlaub und den Wochen danach ist meine Haut so irritiert, dass ich keinen Abend ins Bett gehe ohne sie zuvor aufgetragen zu haben.

Der fermentierte Seetang ist ein wichtiger Bestandteil der luxuriösen Creme und trägt zur Regeneration der Haut bei. Schon am nächsten Morgen sieht man einen deutlichen Unterschied.

Tipp: Die Crème hat eine feste Konsistenz, daher erwärme ich sie in den Handflächen und klopfe sie dann in die Gesichtshaut. Durch Sonne gestresste und gerötete Haut sollte nicht zu Starker Reibung ausgesetzt werden. Daher: zart klopfen, statt einreiben.

PIN IT!

SOS Hilfe bei akutem Sonnenbrand

Sollte es zu einem akuten Sonnenbrand gekommen sein, müssen „Erste-Hilfe-Maßnahmen“ getroffen werden, da dies die zarte Gesichtshaut nachhaltig schädigen kann. Aus eigener Erfahrung kann ich einen wirklich hilfreichen Tipp geben: Quark! Dieses Hausmittel wirkt Wunder bei Sonnenbrand. Direkt aus dem Kühlschrank großzügig auf die Haut auftragen und 30 Minuten ein wirken lassen. Diese Naturmaske wirkt kühlend, beruhigend und pflegt. Danach mit lauwarmen Wasser abspülen und ein Aloe Vera Gel auftragen.

Leichten Sonnenbrand mit einem Geheimtipp aus dem Kühlschrank versorgen

Bei leichtem Sonnenbrand hingegen reicht es aus, die Haut zu kühlen und mit einer Extraportion Pflege zu versorgen.

Dafür habe ich einen Tipp: ich habe im Sommer und im Urlaub immer einen Vorrat der La Mer The Treatment Lotion Hydrating Mask im Kühlschrank! Wenn meine Haut von der Sonne strapaziert ist, wirkt eine kühlende Maske Wunder! Die weiche Vliesmaske mit einer Kombination aus Algen und 73 Nährstoffen verleiht einen tollen Glow und erfrischt die Gesichtshaut. Wenn sie direkt aus dem Kühlschrank kommt, verleiht sie auch einen schönen rosigen Teint.

Tipp: Auf langen Flugreisen gehe ich immer ungeschminkt ins Flugzeug und mache zwischendurch eine Gesichtsmaske. Die trockene Luft trocknet sonst die Haut aus und macht den Teint fahl. Die Blicke der anderen Passagiere sind zudem sehr amüsant. 😉

PIN IT!
PIN IT!

Flüssigkeit von Innen

Vor allem im Sommer braucht die Haut auch Feuchtigkeit von Innen, sodass gerade im Urlaub oder während des Sonnenbadens auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr geachtet werden sollte. Das Motto lautet also: trinken, trinken, trinken! Dies hilft der Haut, die verlorengegangene Flüssigkeit wieder einzulagern die Schäden so gering wie möglich zu halten.

Mit diesen Tipps bleibt eure Gesichtshaut strahlend schön und ihr könnt den Sommer und die Sonne genießen!

PIN IT!

Viele Grüße, Eure Jennifer

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.