Review der NeoStrata Fruchtsäure Produkte

Hallo!

Seit Dezember 2015 verwende ich die Produkte von NeoStrata – Zeit für ein Resümee! Nach über 7 Monaten kann das Ergebnis als „langfristig“ betrachtet und ein echtes Urteil abgegeben werden.

Über meine ersten Erfahrungen mit den Produkten habe ich euch schon hier informiert.

In den letzten Monaten sah meine Routine immer so aus, dass ich mein Gesicht zunächst mit der Balea Seifenfreien Waschlotion komplett von Make-up Rückständen bereit habe. Erst nachdem meine Gesichtshaut gesäubert ist, verwende ich den NeoStrata Foaming Glycolic Wash Schaum. Dieser feine Waschschaum fühlt sich sehr leicht und angenehm auf der Haut an. Ich massiere ihn immer mindestens 1 Minute in die Haut ein, um die Poren wirklich komplett zu reinigen. Danach ausgiebig abspülen! Der Schaum hinterlässt übrigens kein quietschendes Hautgefühl – das mag ich gar nicht! Die Haut ist danach glatt und geschmeidig. Zudem ist der Schaum seifenfrei, darauf lege ich immer großen Wert.

Review der Neostrata Fruchtsäure Produkte Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Fruchtsäure Heliocare Sonnenschutz Hautschutz PIN IT!

Review der Neostrata Fruchtsäure Produkte Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Fruchtsäure Heliocare Sonnenschutz Hautschutz PIN IT!

Nach dem NeoStrata Schaum trage ich die Oily Skin Solution mit einem Wattepad (ähnlich wie ein Gesichtswasser) auf das ganze Gesicht und den Hals auf. Dabei empfehle ich euch, nicht zu stark zu „rubbeln“! Manchmal brennt dieses „Gesichtswasser“ etwas, jedoch ist dies kein unangenehmes Brennen, sondern eher ein desinfizierendes.

Kleiner Tipp: lagert eure Wattepads immer so, dass sie nicht mit Keimen oder Schmutz in Verbindung kommen. Vermeidet auch, die Pads mit schmutzigen Händen anzufassen – jede Gesichtsreinigung ist nutzlos, wenn Keime mitspielen. 😉

Review der Neostrata Fruchtsäure Produkte Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Fruchtsäure Heliocare Sonnenschutz Hautschutz PIN IT!

Wenn ich ein unreines Hautbild habe, verwende ich das SaliZinc Gel, dieses ölfreie und entzündungshemmende Gel wirkt der Verstopfung des Talgdrüsenfollikels entgegen und sorgt somit für eine schnelle Abheilung von Entzündungen und Unreinheiten.

Ansonsten hat sich bei mir die Redox Cream bewährt. Ich habe eine Mischhaut, die zu fettigen und trockenen Hautpartien gleichermaßen neigt. Zudem habe ich seit meiner Kindheit Neurodermitis – 3 Probleme die sich oftmals schwer unter einen Hut bekommen lassen. Doch die Redox Cream wirkt sich sehr positiv auf meine Haut aus. Sie ist, genau wie das SaliZinc Gel, ölfrei und enthält Glykol-, Zitronen- und Hyaluronsäure. Mit fast 30 muss ich natürlich auch ein paar Gedanken an Fältchen verschwenden – die Redox Cream schützt vor freien Radikalen und beugt der Hautalterung vor. Man sieht nach ca. 2 Wochen Anwendung bereits ein glatteres, ebenmäßigeres Hautbild.

Viele werden sich jetzt denken „Säure auf die Haut – oh je, das ist doch aggressiv“ – nein, ist es nicht! Selbst meine sensible Haut, die bei manch „mildem“ Gesichtswasser schon brennt und rot wird, reagiert nicht empfindlich auf die Produkte. Ich weiß aus meinem Bekanntenkreis, dass manchmal in der Anfangszeit ein leichtes Brennen und Rötungen entstehen können, jedoch verschwinden diese meist in der 2. Woche der Anwendung. 

Nach der Verwendung von (Frucht)-Säure Produkten muss die Haut vor UV-Strahlung geschützt werden, daher verwende ich eine getönte Sonnencreme. Die  Heliocare Color Gelcream Light mit SPF 50. Sie hat eine ganz leichte Textur mit einer dezenten Tönung (nach dem Urlaub verwende ich dann die dunklere Variante, dann ist mir „light“ zu hell) und zieht schnell ein. Danach brauche ich eigentlich gar kein Make-Up mehr! Die Creme spendet zudem Feuchtigkeit, jedoch ohne „fettig“ zu wirken. Das Produkt ist sehr ergiebig, ihr braucht also wirklich nur eine kleine Menge. Bei der ersten Anwendung machte ich den Fehler und verwendete zu viel Produkt.

Review der Neostrata Fruchtsäure Produkte Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Fruchtsäure Heliocare Sonnenschutz Hautschutz PIN IT!

Für Tage an denen ich ungeschminkt sein möchte oder im Urlaub, verwende ich das Heliocare 360 Oil Free Gel, da es nicht fettend ist und das Gesicht mattiert. Auch dieses Produkt ist extrem ergiebig und eine erbsengroße Menge reicht völlig aus. Nicht vergessen: den Hals und das Dekolleté immer mit eincremen!

Warum ist Sonnenschutz bei der Verwendung von Säureprodukten so wichtig? Die Haut hat nach der Anwendung eine erhöhte Lichtempfindlichkeit und kann somit zu Pigmentflecken und vorzeitiger Hautalterung neigen – daher sollte auf eine Creme mit Lichtschutzfaktor nicht verzichtet werden. Auf diese sollte jedoch – unabhängig von den Pflegeprodukten – generell nicht verzichtet werden!

Review der Neostrata Fruchtsäure Produkte Jenni testet - Hautpflege von Neostrata Cosmetics Kosmetik PepperAndGold Beauty Spa Skincare Jennifer Pflege Pflegeroutine Hautroutine Fruchtsäure Heliocare Sonnenschutz Hautschutz PIN IT!

Die Produkte im Überblick:

Neostrata Foaming Glycolic Wash  – hauterneuernder Reinigungsschaum

Neostrata Oily Skin Solution – Lösung zur porentiefen Reinigung

Neostrata SaliZinc Gel – antibakterielles, entzündungshemmendes Gel

Neostrata Redox Cream 10 AHA – ölfreie Creme zur täglichen Pflege

Heliocare Color Gelcream SPF 50 – getönte, leichte Sonnencreme zur täglichen Anwendung

Heliocare 360 Gel Oil Free SPF 50  innovative ölfreie Gelcreme

Mein Fazit:

Ich kann mit wenigen Worten sagen, dass ich bei dieser Pflegeroutine bleiben werde, denn sie tut meiner Haut gut und gibt ihr, was sie braucht! Nicht zu viel und nicht zu wenig – die Haut fühlt sich nicht „überpflegt“ an und es mangelt ihr an nichts! Die Routine ist leicht, schnell und nicht aufwendig – was möchte man mehr?! Beide Daumen hoch!!!

Kennt ihr die Produkte? Dann berichtet mir doch mal über Eure Erfahrungen!

Alles Liebe,

Jenni

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Carolin

    Hallo liebe Jenni.

    Ich verwende auch sehr gerne Säureprodukte, der Effekt am nächsten Monat beim Blick in den Spiegel ist einfach nur „Wow“ (ganz zu schweigen vom Hautgefühl 😉 ).

    Eine Sache muss ich allerdings anmerken: beim UV-Schutz ist mehr auch mehr! Der angegebene Lichtschutzfaktor (und vor allem der PPA-Wert gegen die hautalternde UVA-Strahlung) wird nur bei einer bestimmten Auftragsmenge, nämlich 2mg Produkt auf einem Quadratzentimeter Haut, erreicht. Also bitte auf keinen Fall nur eine kleine Menge wie erbsengroß auftragen, damit schadest du deiner Haut bei gleichzeitiger Nutzung von Säureprodukten viel mehr als dass du ihr gut tust! Die ideale Auftragsmenge erreichst du, indem du zwei Finger lang Creme aufträgst. Da dies meist recht viel ist, mache ich es so: auf den Zeigefinger von vorne bis hinten einen Streifen Creme auftragen und dies auf dem Gesicht verteilen. Dann kurz warten (und dabei anziehen, Kaffee trinken, etc.) und das ganze mit dem Mittelfinger wiederholen.
    So kannst du sicher sein, dass du trotz Säureprodukte ausreichend geschützt bist :-).

    Liebe Grüße, Caro

    • Jennifer
      Carolin

      Hallo liebe Caro,

      ich danke Dir für die Erklärung – das wusste ich in der Tat noch nicht und ist wirklich sehr hilfreich!! Und der „Finger-Trick“ für die richtige Dosierung ist Gold wert! Lieben Dank und viele liebe Grüße, Jenni

  • Sarah

    Liebe Jenni!
    Wie lange lässt du denn die Fruchtsäure-Creme einwirken, bevor du den Sonnenschutz aufträgst?
    Ich lasse die Creme mal mehr und mal weniger einwirken, aber ich hab ein bisschen Angst die ganze „Säurewirkung“ zu mildern, wenn man den Sonnenschutz zu früh aufträgt…

    Danke für deinen Tipp mit Neostrata, ich bin auch sehr zufrieden!
    Liebe Grüße, Sarah

    • Jennifer
      Sarah

      Liebe Sarah,

      entschuldige die späte Antwort.
      Ich lasse die Fruchtsäure Creme mindestens 15Min einwirken, dann trage ich erst den Sonnenschutz auf. Nach 15Min merke ich auch, dass die Creme richtig eingezogen ist.

      Nichts zu danken! Ich bin auch noch komplett überzeugt von Neostrata!

      Liebe grüße, jenni