Mit BMW Individual zur Villa d’Este

Die spannenden Ereignisse erschlugen sich 2019 förmlich, sodass ich nun dazu komme, euch von einem ganz besonderen Trip zu erzählen. Der #RoadtoComo. Gemeinsam mit BMW Individual und faszinierenden M Modellen, ging es Richtung Süden. Das Ziel: der Comer See. Der Anlass der Reise: der Concorso d’Eleganza Villa d’Este. Das Setting: einer Gruppe spannender Charaktere und beeindruckender Fahrzeuge.

Ich nehme euch nun mit auf einen Trip voller Erlebnisse. Ein kleiner Appetizer gefällig? Es erwartet euch der wertvollste BMW aller Zeiten, die Wiedergeburt eines verschollenen Fahrzeuges und einen BMW 8er kosmischen Ursprungs.

START IN DER BMW WELT

Unsere #RoadtoComo startete in der BMW Welt. Wow, bei dem Gedanken bekomme ich noch immer Gänsehaut. Noch immer ist es etwas ganz besonderes für mich, ein Fahrzeug in der BMW Welt abzuholen und an jenem Mittwochmorgen durfte ich quasi erneut ein Fahrzeug in der BMW Welt abholen. Also ich dort ankam, sah ich schon die Fahrzeuge auf der Abholerfläche stehen. Euch interessiert nun sicher, von welchen „Fahrzeugen“ ich spreche: der brandneue BMW M850i xDrive in der „First Edition“ und in einer bisher einzigartigen Individual Lackierung, der BMW X7 40d – komplett in Individual gehüllt und mein Fahrzeug: der neue BMW M760Li, ebenfalls in einer besonderen Individual Ausstattung.

Der BMW M760Li xDrive in der BMW Individual Frozen Cashmere Silver Metallic Sonderlackierung.

Der BMW M850i xDrive wurde erstmalig in der BMW Individual Sonderlackierung Verde Ermes Pearl Metallic lackiert.

Zur Markteinführung des BMW M850i xDrive brachte BMW die limierte „First Edition“ auf den Markt. Dieser kommt in der BMW Individual Sonderlackierung Frozen Barcelona Blue und dem Bicolor Interior Elfenbeinweiß/ Nachtblau.

Der luxus SUV BMW X7 M50d kommt in der BMW Individual Sonderlackierung Ametrin Metallic und im Interior mit Vollleder Elfenbein.

Als ich „mein“ Fahrzeug für den Trip sah, bleib mir kurz der Atem weg. Ok, wow! Der wohl schönste BMW 7er, den ich je gesehen habe! Damit hat die BMW M GmbH bei mir ins Schwarze getroffen. Ungeduldig wie ein Kind kurz vor der Bescherung, konnte ich den Start unseres Road Trips kaum abwarten. Ganz vergessen, euch die #RoadtoComoGang vorzustellen: mit am Start war @gercollector , @Carsanova und das BMW ///M Team. Da nun die harten Fakten geklärt sind, kann der Trip nun starten. #byebyemunich

BERGPÄSSE, LUNCH-STOP UND VIELE KILOMETER

Der Weg ist das Ziel. Das typische Roadtrip-Motto. Und sobald man einen solchen Trip mit besonderen BMW ///M Fahrzeugen bestreitet, ist dieses Motto unumstritten Programm. Wir nahmen also nicht die direkte Route (natürlich nicht!!!) und ließen uns einfach auf den schönsten Straßen Österreichs treiben. Wie es sich für eine solche Tour gehört, darf ein beeindruckender Bergpass selbstverständlich nicht fehlen. So überquerten wir den Jaufenpass und legten auf über 2.000m einen (Foto-)Stop ein. Erwähnte ich eigentlich schon den 595PS starken V12 Motor in meinem BMW M760Li? Ihr könnt euch vorstellen, mit welch großen Lächeln ich oben ankam. Und ich glaube, die Bilder könnten diese Cation bekommen: ‚lookatmehowilookatthis7Series

Nach dem eindrucksvollen Stop in den Bergen, verließen wir die wunderschönen Passstraßen Richtung Südtirol. Die Mittagspause genossen wir mit einem wundervollen Ausblick, bevor wir weiter Richtung Comer See aufbrachen.

WATCH MORE SUNSETS THAN NETFLIX

Nach einem Tag voller Fahrfreude in wunderschönen BMW M Automobilen endete mit einem der schönsten Sonnenuntergänge, die ich je gesehen habe. Angekommen im historischen Lecco am Comer See, wurden wir mit einer atemberaubend magischen Abendstimmung begrüßt und genossen den Sonnenuntergang am See. Der fabelhafte Auftakt in das Villa d’Este Wochenende.

VILLA D’ESTE TAG 1: BMW CLASSIC PRELUDE TOUR

Im Vorfeld des offiziellen Teils der Villa d’Este, fand die BMW Classic Prelude Tour statt. Einer kleinen Gruppe der Teilnehmer des Concorso d’Eleganza wurde die Möglichkeit geboten, eine rund 100km lange Tour in der beeindruckenden Gegend rund um den Comer See in den faszinierenden Oldtimern zu fahren. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Tour unmittelbar entlang des Comer See, durch die Berge hinauf zum „Balcone d’Italia“ mit einem imposanten Blick auf Lugano und durch historische Kleinstädte zurück zur Villa d’Este. Dieser kleine Einblick in das Roadbook klingt schon mal interessant – doch nun kommt die spannenden Frage: in welchem BMW Classic Car durfte ich Platz nehmen? So, nun halte ich kurz inne, bevor ich dies ausspreche: der BMW 507.

Mir wurde die große Ehre erwiesen, selbst hinter dem Steuer dieser Ikone zu sitzen. Gemeinsam mit Ulrich Knirps, dem Leiter der BMW Group Classic, erlebte ich die „Prelude Tour“ in dem faszinierenden 507 aus dem Jahr 1959.

Ich muss gestehen, dass ich großen Respekt davor hatte, solch ein geschichtsträchtiges Automobil zu fahren. Andächtig und behutsam steuerte ich dieses Kunstwerk über die Straße. Ein aufregendes Fahrgefühl, welches schwierig zu beschreiben ist. Es entschleunigte und ließ mich die „Freude am Fahren“ auf eine ganz andere Art spüren. Alle Sinne standen parat, alle Eindrücke waren intensiver und jeder einzelne Moment wurde wahrgenommen. Einfach purer. Neben der Ehre dieses wertvolle Fahrzeug erleben zu dürfen, konnte ich mit Ulrich Knieps über die Leidenschaft für BMW philosophieren und den mitreißenden Geschichten aus seiner langjährigen BMW Laufbahn zuhören. Dieser Tag war ein „once in a lifetime“ Erlebnis und ich bin unendlich dankbar für diese Erfahrung. Von diesem Tag werde ich noch meinen Enkelkindern erzählen.

VILLA D’ESTE TAG 2: TIME FOR BMW INDIVIDUAL

Nach imponierenden Classic Cars, stand der folgende Tag ganz im Zeichen von eindrucksvollen aktuellen BMW Fahrzeugen. Genau genommen, von BMW M Fahrzeugen mit Individual Ausstattungen. Ich muss ja gestehen, dass ich das kraftvolle schnurren des V12 meines BMW M760Li bereits sehr vermisste. Wir nutzten die Ausfahrt um die malerische Gegend um den Comer See, mit seinen historischen kleinen Orten zu erkunden. Für mich der perfekte Tag, denn wir ließen uns einfach treiben, fuhren von Ort zu Ort und machten dort Halt, wo es schön war. Natürlich mit wunderbar italienischer Pasta und viel Eis mit Seeblick.

Neben den Fahrzeugen von unserem Roadtrip kamen alle Besucher der Villa d’Este in den Genuss des BMW Individual Anblickes. Auf dem mondänen Gelände der Villa fand sich eine BMW Individual Auswahl par excellence: der BMW M5 Competition in Urban Green, der BMW M850i in Rosso Corsa, ein BMW M4 Cabrio in Grigio Medio und der unfassbar elegante BMW M760Li in Wildberry. Beeindruckend, in welch verschiedene Rollen ein BMW durch die Individual Umfänge schlüpfen kann.

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.