Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Eigentlich wollte ich euch in diesem Beitrag lediglich dieses simple Outfit aus einem Blumenkleid und goldenen Sandalen zeigen. Doch als ich mir diese Bilder angesehen und bearbeitet habe, kam mir immer wieder der gleiche Gedanke: mein persönliches Schönheitsideal hat sich in den letzten Jahren verändert.

Drang nach Perfektion

Mit Anfang 20 hatte ich so viele Dinge, die ich gerne an mir ändern wollte: meine Nase fand ich viel zu groß, meine Brust zu klein, meine Haut viel zu blass, meine Oberarme nicht gut proportioniert und meinen Bauch nicht so schön flach wie der anderer Frauen. Was habe ich mir Gedanken über diese Dinge gemacht und ernsthaft mit dem Gedanken einer Schönheitsoperation gespielt. Früher habe ich genau darauf geachtet was ich esse, habe jeden Tag hunderte Sit-ups gemacht und den Genuss hinter die Selbstbeherrschung gestellt. Ohne Push-up BH wurde das Haus nicht verlassen und im Solarium war ich regelmäßig zu Gast. Doch wofür das Ganze? Nur, um einem gewissen Schönheitsideal gerecht zu werden, welches man vermutlich nur selbst im Kopf hat und andere gar nicht so sehen?

Wird man im Alter selbstkritischer oder gelassener?

Mittlerweile, mit über 30, bin ich mir meiner „Schwachstellen“ zwar schon nach wie vor bewusst, jedoch spielen sie nur noch eine untergeordnete Rolle in der eigenen Wahrnehmung. Ich lasse mich zum Beispiel nicht gerne von der Seite fotografieren, da ich eben kein zierliches Stupsnäschen habe. Aber stört es mich noch immer? Nein! Würde ich mich für eine Nasen-OP oder Brustvergrößerung einer risikobehafteten Vollnarkose unterziehen? Auf gar keinen Fall!

Doch heißt das, dass man im „Alter“ anspruchsloser in Bezug auf das eigene Äußere wird? Im Gegenteil! Mittlerweile lege ich in Bezug auf Äußerlichkeiten auf andere Dinge wert: ich gehe regelmäßig zu kosmetischen Behandlungen um meine Haut zu pflegen, investiere in hochwertige Pflegeprodukte und gute Friseurbesuche und gebe für all die Dinge, die mich besser fühlen lassen, gerne Geld aus. Weil ich mittlerweile der Überzeugung bin, dass Schönheit nicht durch pralle Oberweite oder eine perfekte Nase, sondern durch inneren Frieden und persönliches Glück ausgestrahlt wird. Das klingt jetzt verdammt esoterisch und noch vor 10 Jahren hätte ich auf diese Zeilen mit einem „ja ja, lass die alte Frau nur reden“ reagiert. Aber genau so ist es einfach!

Natürlichkeit versus Beauty-Doc

Und dann gibt es auch diejenigen Frauen, die mit jedem Jahr mehr im Ausweis immer kritischer werden und schließlich die ein oder andere Veränderung vornehmen lassen. Letztendlich muss dies jeder für sich entscheiden und ich bin auch kein Schönheits-OP Gegner. Doch ich frage mich so oft, ob dieser Drang nach einer regungslosen Stirn ohne Falten, aufgespritzten Lippen oder künstlich aussehenden Extensions wirklich der eigenen Schönheit dient? Ich persönlich würde mich in einem Körper voller künstlicher „Ersatzteile“ nicht wohlfühlen. Geht es euch auch so?

Meine künstlichen Wimpern sind wirklich das einzig Unechte, was ich an meinem Körper tolerieren kann. Wenn ich mir mittlerweile vorstelle, ich hätte mir Fremdkörper implantieren lassen, nur um eine größere Oberweite zu haben? Ich hätte es fürchterlich bereut! Oder auch weniger dramatisch: weitere Falten auf der Stirn durch Botox (= Nervengift, das bei der Verwesung von Leichenteilen entsteht!) verhindert und somit riskiert, Nebenwirkungen zu bekommen, die meine Sehfunktion einschränken? Auf keinen Fall! Ich bin definitiv für die Natürlichkeit, auch wenn sie nicht immer perfekt ist.

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfitdetails

Kleid: MANGO (ausverkauft), ähnliches Modell hier und hier.

Sandalen: (lokaler Schuladen in München), ein ähnliches Modell von Esprit hier (die wollte ich mich mir auch noch kaufen!)

Sonnenbrille: GUCCI (älteres Modell)

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Outfit mit Blumenkleid und persönliche Worte zum eigenen Schönheitsideal Schönheit Beauty Cosmetics Kosmetik Outfit Fashion Kleid Dress Mango Gucci Dubai PIN IT!

Shooting-Location: MANZIL Hotel Dubai Downtown

Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Bianca

    Der Look steht dir gut. Ich finde es gut, dass du die Natürlichkeit vor Beauty-Doc stellst. Jeder hat doch seine Schwachstellen und damit sollte man umgehen lernen und zufrieden sein.
    Viele Grüße Bianca
    http://ladyandmum.blogspot.de

    • Jennifer
      Bianca

      Guten Morgen liebe Bianca,

      vielen Dank 🙂
      Du hast vollkommen Recht!!

      Liebe Grüße
      Jenni

  • Carina

    Liebe Jenni,

    ich kann dir nur Recht geben. Mit nun 32 Jahren denke ich sehr ähnlich. Für mich ist ein schönes Lächeln sehr wichtig und Höflichkeit.
    Trotzdem bin ich manchmal verunsichert, wenn ich die ganzen perfekten Menschen auf Instagram sehe und mir meiner Makel dann doppelt und dreifach bewusst bin. Aber diese Moment gehen schnell wieder vorbei, wenn ich mir wieder der richtig wichtigen Dinge bewusst werde.
    Bei deinen Instastories kommst du als liebenswerter Mensch rüber und ich hoffe du lässt einfach alles schlechte von dir abperlen.
    Ich wünsche dir eine wunderbare Woche!
    Carina

    • Jennifer
      Carina

      Liebe Carina,

      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Was Instagram betrifft gebe ich Dir Recht, aber im anderen Moment denke ich mir: die Mädels würde ich teilweise gerne mal live sehen! Ich wette, dass es da auch schon wieder ganz anders aussieht 😉

      Danke für die lieben Worte und viele Grüße
      jenni

  • Caroline

    Liebe Jennifer, ich habe deinen Beitrag gelesen und du sprichst mir aus dem Herzen. Gerade das Thema mit der Stupsnase und der Oberweite kann ich so gut nachvollziehen. Ich bin auch gerade 30 Jahre jung geworden und habe mittlerweile einen ganz anderen Blickwinkel auf diese Themen. Aber jedem das seine. Ich bin sehr froh, dass ich mit Anfang 20 einfach zu ängstlich für solche Eingriffe war.
    Einen schönen Blog hast du 🙂
    Alles Gute für dich! ❤️

    • Jennifer
      Caroline

      Hallo liebe Caroline,

      es liegt wahrscheinlich wirklich am „Alter“, dass man die Sicht auf die Dinge verändert!
      Mir geht es wie Dir: ich war auch viel zu ängstlich und habe es daher nicht getan – zum Glück!

      Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Tag
      Jenni

  • Ina

    Liebe Jenni! Ein ganz wunderbarer Artikel. Ja, die Wahrnehmung ändert sich definitiv mit den Jahren. Muss sie wohl auch, da man gewisse Fehler der Vergangenheit auch einfach nicht mehr rückgängig machen kann. Dehnungsstreifen vom Ab- und Zunehmen und schlabberige Oberschenkel/arme verschwinden einfach nicht mehr. Aber tatsächlich ist es viel wichtiger sich gut zu fühlen und sich selbst zu lieben und wertzuschätzen, das strahlt man dann auch aus. Man muss schließlich 24 Stunden am Tag mit sich leben! Und da hilft es sehr, wenn man sich mag und auch mal nachsichtig mit sich ist. Catherine Deneuve hat mal gesagt, dass Perfektion keinen Charme besitzt, sondern gerade durch kleine Fehler erst Charme entsteht. Und sie sollte es doch wissen Also sollten wir uns alle selbst gut behandeln und leben und aussehen, wie wir es für richtig halten, egal ob mit oder ohne Schönheits-OP! Dann sind wir zufrieden und glücklich und das wirkt auch auf andere Menschen viel anziehender als äußerliche Perfektion ( was auch immer das genau ist )! Vielen Dank für deine offenen Worte und liebe Grüße nach München

    • Jennifer
      Ina

      Liebe Ina,

      vielen Dank für Deinen Kommentar! Es freut mich, dass Dir der Beitrag gefällt!
      Deine Worte sprechen mir aus der Seele und das Zitat von Catherine Deneuve ist wirklich sehr passend!

      Viele Grüße sende ich Dir, meine liebe Ina!
      Jenni

  • Kathi

    Liebe Jenni,
    so ein toller und ehrlicher Beitrag…
    Ich wünsche dir einen tollen Abend. Für uns geht es in einer Stunde mit dem A380 in die Lüfte nach DXB

    Ganz liebe Grüße aus Frankfurt,
    Kathi

    • Jennifer
      Kathi

      Hallo liee Kathi,

      Vielen Dank! 🙂
      Ich hoffe, dass ihr gut in Dubai gelandet seid und das schöne Wetter genießt!

      Alles Liebe
      Jenni

  • Jessica

    Hallo Jenni,

    habe erst jetzt den Beitrag lesen können und stimme Dir sowas von zu! Ich war und bin kein Fan von Schönheits-OPs und lege sehr viel Wert auf Natürlichkeit. Ich schminke mich zwar täglich (ok, im Urlaub nicht, aber da ist man ja eh entspannter und sonntags auch nur, wenn ich vor die Tür gehe ), aber ich würde einfach nicht das Risiko einer OP eingehen wollen, wenn sie medizinisch nicht notwendig ist. Da kann so viel schiefgehen … Ich bin übrigens dieses Jahr 40 geworden und bin so zufrieden mit mir und auch meinem Körper wie selten zuvor. Habe auch das Glück gute Gene zu besitzen (danke Mama!!) und werde teilweise sogar auf 28 geschätzt Ich denke schon, dass man mit dem Alter gelassener wird. 40 ist ja auch das neue 30 sagt man. Kann ich so unterschreiben.

    Liebe Grüße
    Jessica

    • Jennifer
      Jessica

      Hallo liebe Jessica,

      lieben Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
      Schön, dass wir einer Meinung sind 😉 Du sagst es, die Risiken einer OP (bzw. einer Vollnarkose) sind nicht zu unterschätzen. Gute Gene sind wirklich die halbe Miete! Da kannst du dich glücklich schätzen! Du sagst es, 40 ist das neue 30 😉

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Jenni